Unsere Demokratie

„Die Demokratie in Lohfelden muss gestärkt werden“

„Bestehende Spielregeln sind einzuhalten“

Fromme Wünsche?
Nein, das sind Forderungen von Dr. Bornmann und seiner SPD-Fraktion, die im Fall mit der DEMOKRATIE, sogar 10.000 Euro kosten dürfen. (Antrag der SPD-Fraktion und deren alleiniger Beschluss in der Gemeindevertretung).

Zum Thema „Spielregeln“ sei angemerkt, dass die bestehende MARKTORDNUNG –aus guten Grund- jegliche politische Aktivitäten während des Wochenmarktes auf dem Rathaus-Vorplatz untersagt.
Das setzt aber voraus, dass „Spielregeln“ für alle gültig sind.

Derzeit haben Dr. Bornmann und seine SPD-Fraktion einen Antrag in die Gemeindevertretung eingebracht, für schlappe 20.000 Euro Masken zur Verteilung in Lohfelden zu kaufen.
Dann sind auch solche Begegnungs-Aktionen vor dem EDEKA harmlos.

Wer das bezahlt ?

Na wer denn wohl – wir alle mit unseren Steuergeldern.

Merke:
Man muss nur die Spielregeln kennen – und sie richtig auslegen,
dann ist alles möglich.

Und das Geld, was der Nikolaus so alles ausgibt, das verdienen andere im Hintergrund.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.